• Anreise - Abreise

    Anreise

    Abreise

  • 1

    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    • 6
    • 7
    • 8
    • 9
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • Ausstattung

        -
        +

        Mehr Informationen über Estland

        Estland gehört zu den Baltischen Staaten, die bevorzugten Reiseziele befinden sich an der Ostseeküste in Tallinn sowie auf der Insel Saaremaa. Daneben ist ein Privatzimmer in Estland in der Hochschulstadt Tartu und an der estnischen Seenplatte interessant. Die estnische Seenplatte bietet schöne Wanderwege sowie ruhige Strände entlang der einzelnen Seen.

        Die Hauptstadt Tallinn bietet eine Vielzahl interessanter Sehenswürdigkeiten, am interessantesten ist der Domberg mit der nur noch teilweisen erhaltenen Burg sowie der Domkirche. Der größte Badestrand der estnischen Hauptstadt befindet sich im Stadtteil Pirita, welches durch die sehenswerten Ruinen eines im sechzehnten Jahrhundert zerstörten Klosters dominiert wird. In der Nähe des Strandes befindet sich auch der Sängerfestplatz, die im Abstand von fünf Jahren durchgeführten Sängerfeste während der russischen Oberhoheit über Estland eine zentrale Demonstration des estnischen Freiheitswillens.

        Auf der Insel Saaremaa gibt es neben schönen Küsten und Badestränden viele interessante Kirchen. Die älteste estnische Steinkirche befindet sich in Pöide, sie diente als Wehrkirche zugleich der Verteidigung der Insel. Die aus dem vierzehnten Jahrhundert stammende Kirche in Karja wirkt unscheinbar, tatsächlich verfügt sie im Innenraum über eine außergewöhnlich wertvolle Innenausstattung, am schönsten ist die reichhaltig verzierte Kanzel. Die wichtigste Sehenswürdigkeit auf Saaremaa stellt die Arensburg in Kuressaare dar, welche heute das Inselmuseum beherbergt.

        Küssende Studenten heißt eine Statue an einem Brunnen der estnischen Universitätsstadt Tartu, welcher bevorzugt von Liebespaaren besucht wird. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind das bedeutendste Kunstmuseum in Estland sowie der Dom zu Tartu. Dieser wird aber nicht mehr für Gottesdienste verwendet, sondern ist teilweise eine Ruine, während der andere Teil des ehemaligen Gotteshauses heute das Geschichtsmuseum der Universität beherbergt. Die zentrale Kirche in Tartu ist heute die Johanniskirche, diese ist auch als Kirche der 1000 Terrakotta-Figuren bekannt, von welchen aber nur noch rund fünfhundert erhalten sind. Private Gästezimmer in Estland als auch private Apartments in Estland finden Sie bei uns. ebab.de
        weitere Fragen anzeigen